header folge

Ob Brötchen oder Semmel - Immer ein Beweisstück einzigartiger Handwerkskunst

Zwei Semmeln liegend in Mehl
An jeder Ecke bekommt man heute oft industriell gefertige Semmeln, Brezen und Brote.
Gebäcke, die genauso schmecken wie die zu knappe Zeit in der Herstellung: nach Hektik.

Karl Breu und Maximilian Oberprieler sind sich einig - der einzigartigen Geschmack Ihrer Backwaren liegt in der Ruhe der Handwerkskunst des Bäckers. Eigene bewährte Rezepte, jahrelange Erfahrung, großes Fachwissen und viel Zeit um dem Teig ruhen und backen zu lassen, sind für die beiden Bäckermeister Garant einer knusprige Kruste.

 


Erlesene Zutaten
sind die Grundlage der einzigartigen Bäckerqualität.  Wir verwenden nur ausgesuchte Rohstoffe und Zutaten, wie z. B. Mehle aus der Region. Unser selbsthergestellter Sauerteig wir sorgfältig verarbeitet und nach hauseigenen Rezepten weiterverarbeitet.

Sorgfalt
und das Gespür für den Teig haben. Den Teig kneten, ihn Ruhe und Zeit geben und ihn individuell formen. Und dann auf die Minute genau backen – diese Sorgfalt schmeckt man mit jedem Bissen.

Ideenreichtum und Experimentierfreude
Von großem Ergeiz und unternehmerischem Erfindungsgeist getrieben, werden immer wieder neue Brotsorten, ausgefallenes Kleingebäck oder verführerische Desserts kreiert.

Handwerk
Die eigene Rezeptur ist nur ein Teil des Geschmacksgeheimnisses echter Bäckerqualität. Hinzu kommt die individuelle Note, die Tradition, das Fingerspitzengefühl jedes einzelnen Bäckers. Das ist Liebe zum Handwerk, die man schmeckt.